Beständigkeit beim Aufbau Deines Business – und Konsequenzen des Unterbrechens

Ist es für Dich herausfordernd, Dein Business wirklich beständig aufzubauen und kontinuierlich dran zu bleiben?

Die wirkliche Frage sollte sein: Hast Du Dich jemals gefragt, warum es für Dich schwierig ist, kostant am Ball zu bleiben? Denn die Wahrheit ist, dass fast jeder vor dieser Herausforderung steht. Auch ich hatte von Zeit zu Zeit damit Probleme. Es gibt viele Gründe, die zu Inaktivität führen können: Es kann mit dem Setzen von Prioritäten zu tun haben oder mit Selbstzweifel und geringem Selbstwertgefühl, bis hin zu Ungeduld, weil es nicht schnell genug geht oder sogar Gleichgültigkeit.

Unabhängig davon, was der Grund ist, liegt es nahe, dass Unterbrechungen und Unregelmäßigkeit Deine Aussicht auf Erfolg beeinträchtigt. Du hörst nie jemanden sagen, dass sie hin und wieder in ihrem Geschäft gearbeitet haben und dann supererfolgreich wurden! Der Schlüssel ist, dass Aufhören und Unterbrechungen für Dich keine Option sein sollten. Natürlich gibt es Ausnahmen. Ein großes Lebensereignis kann Dich wegen der emotionalen und zeitlichen Anforderungen bremsen, aber im Allgemeinen wollen wir nicht aufhören und immer wieder neu anfangen.

Es braucht ein gewisses Maß an konsequenter Aktivität in Richtung unserer Ziele

Auch wenn es nur ein kleines Maß an Aktivität jeden Tag ist. Zunächst möchte ich Dir einige der tieferen Dinge aufzeigen, die passieren, wenn wir immer wieder unterbrechen …

Es killt Deinen Rhythmus – Du kommst in keinen Groove, wenn Du nur ab und zu etwas tust. Denn nach einigen Wochen des Kontaktierens beginnst Du Dich immer wohler damit zu fühlen. Dies geht Dir bei Unterbrechungen wieder verloren.

Du fühlst Dich schuldig – Dies ist einer der wichtigsten Gründe, am Ball zu bleiben. Schuld ist ein Gefühl, das keine positive Seite hat. Es betrifft alle Aspekte unseres Lebens. Die negativen Auswirkungen auf unsere Einstellung trüben unsere Beziehungen und unsere Wahrnehmung. Dies allein ist es wert, jeden Tag etwas zu tun, um das zu vermeiden.

Erlernte Fähigkeiten gehen wieder verloren – Fertigkeiten benötigen viel Zeit, um das Meisterschaftsniveau zu erreichen. Bis Du aber zu diesem Punkt kommst, wird jede Periode der Inaktivität dazu führen, dass Du Dinge wieder verlernst und auf einem tieferen Level wieder beginnst.

Mangeldenken – Wenn Du Dich nicht zielstrebig vorwärts bewegst, beginnst Du, Dich darauf zu konzentrieren, an etwas fest zu halten. Dies führt zu einer angstbasierten Denkweise des Mangels und beeinflusst dich auch sonst im Leben.

Falscher Teamfokus – Wenn du einmal mit dem konstanten Kontaktieren aufgehört hast, wirst Du dein Team ebenfalls mit einer Knappheitsmentalität sehen. Vielleicht fängst Du an, Dich darauf zu konzentrieren, was die Teampartner NICHT tun, aber tun sollten, anstatt zu applaudieren, was sie tun. Menschen nicht zu schätzen, ist ein sicherer Weg, sie zu vertreiben.

Erlaube Dir, erfolgreich zu sein

Hier gibt es noch eine unbewusste Komponente und dies habe ich schon häufig beobachtet. Ich habe Menschen gesehen, die bereits etwas Ansehnliches aufgebaut haben und dann haben sie plötzlich aufgehört und es brach wieder in sich zusammen. Dabei haben wir alle diese inneren Prägungen, die sicher nicht ideal waren durch unsere Sozialisation und was wir immer gesagt bekommen haben. Deshalb kommt hier auch immer wieder der Persönlichkeitsentwicklungsaspekt ins Spiel. Machen wir uns dies bewusst und programmieren wir uns Schritt für Schritt neu. Denn es lohnt sich. Bei Allem, was ich lehre geht es nicht nur ums Geschäft, sondern ums ganze Leben. Aber wichtig ist mir: Das soll nicht negativ klingen, Du brauchst keine Therapie! Es ist mehr ein Aspekt der Komfortzone und des bewussten Hinschauens. Das reicht schon.

Die einfache Lösung …

Es gibt eine einfache Sache, die Dir erheblich helfen wird. Wenn Du merkst, dass Du in die Stop-Zone zu driften beginnst, mache gleich morgens drei neue Kontakte. Dies dauert nicht mehr als 5 bis 10 Minuten, und diese wenigen Minuten werden erhebliche Auswirkungen haben. Dadurch bleibst Du offen für neue Möglichkeiten an diesem Tag und Du wirst dich gut fühlen, weil Du etwas getan hast. Es wird wahrscheinlich später auch zu weiteren Aktivitäten führen. Ich weiß, das klingt zu einfach … aber so ist es … und es funktioniert. Probiere dies doch mal für die nächsten Wochen und lasse mich wissen, was passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.