Teamaufbau: Darauf musst Du achten

Teamaufbau: Darauf musst Du achten

Synergie ist kein hypothetisches Konzept, sondern Realität.

Ein Pferd der Rasse Clydesdale kann 2.000 Pfund ziehen, während zwei zusammen 10.000 Pfund ziehen können. Dies ist Synergie in Aktion. In allen Lebensbereichen ist die Gesamtleistung im Team höher, als die Summe aller Einzelnen zusammengenommen. Je nachdem, wofür Du ein Team zusammenstellst, brauchst Du Menschen mit unterschiedlichen, sich ergänzenden Fähigkeiten.

In diesem Artikel möchte ich einen tieferen Aspekt beleuchten. In dieser Perspektive geht es um Charaktereigenschaften, nicht um Kompetenzen. Im Allgemeinen kannst Du, wenn Du nicht auf Fachwissen angewiesen bist, Kompetenzen in praktisch allen Bereichen entwickeln.

Außerdem gibt es auf dem Planeten viele Menschen, die über Fachwissen verfügen, falls Du es brauchen solltest. Schau also als Erstes auf den Charakter oder es könnte später sein, dass Du wünschtest, Du hättest Dich anders entschieden!

Der Charakter ist entscheidend

Das erste, was ich suche, ist Freundlichkeit. Du magst darüber lachen, und das ist okay für mich, aber meiner Meinung nach ist das Leben zu kurz, um es mit Menschen zu verbringen, die nicht nett sind, und definitiv zu kurz, um absichtlich mit jemandem zu arbeiten, der nicht nett ist.

Gleich nach Freundlichkeit kommt Respekt. Die einfache Wahrheit ist, dass jemand kein guter Teamkollege sein können, wenn er nicht respektvoll ist. Jeder ist anders und hat oft unterschiedliche Vorstellungen und Meinungen. Das ist normal. Es ist absolut wichtig, dass jemand die Perspektive eines anderen respektiert, auch wenn er damit nicht einverstanden ist, ansonsten werden sich mit der Zeit ernsthafte Probleme im Team entwickeln.

Die nächste ist, welche Arbeitsmoral jemand bei früheren Projekten bewiesen hat. Es ist dabei nicht wichtig, um welches Projekt es ging, doch ich finde es gut zu wissen, dass jemand zuvor fleißig an etwas gearbeitet hat. Falls dies nicht der Fall war, könnte man dies einmal thematisieren, woran das lag.

Die anderen Dinge, nach denen ich suche, sind positive innere Einstellung, Aufgeschlossenheit für Neues und Selbstdisziplin. Ich habe durchaus mit Leuten gearbeitet, die diese Dinge änfänglich nicht mitbrachten. Und dann haben sie sie entwickelt… oder sie sind eben nicht auf Dauer dabei geblieben. Wenn Du wählen musst und um diese Eingeschaften Deiner potentiellen Partner weißt, dann würdest Du natürlich die wählen, die diese Dinge mitbringen.

Lebenserfahrung als Maßstab

Eine der größten Herausforderungen beim Rekrutieren ist, dass Du zunächst nur das sehen kannst, was Dir die andere Person von sich zeigen möchte. Das Problem dabei ist, dass Du das Wichtigste nicht sehen kannst: HERZ. Herz ist der ultimative Schlüssel. Keine Intelligenz oder Aussehen oder irgendeine Zertifizierung. Einer der besten Indikatoren für ein gutes Herz ist Lebenserfahrung.

Ich arbeite gerne mit Leuten zusammen, die durch Schwierigkeiten hindurch gegangen sind.  Dies ist sicherlich keine Anforderung, aber es ist hilfreich, wenn Du dabei bist, etwas von dauerhaftem Wert aufzubauen. Eine der wahrsten Dinge ist, dass das, wofür Du ein Team aufbaust, eine große Sache ist und viel Einsatz benötigen wird. Es wird Höhen und Tiefen und Drehungen und Wendungen geben, sowie und Zeiten, in denen es so aussieht, als würde es nicht funktionieren…

Jemand, der Schwierigkeiten im Leben hatte, weiß, dass diese Herausforderungen nicht das Ende der Straße sind, sondern sie sind die Straße.

Möglicherweise hältst Du noch nach anderen Eigenschaften Ausschau. Ich respektiere das. Es gibt viele Eigenschaften, die für den Erfolg einer Person von grundlegender Bedeutung sind. Doch falls Du nicht weißt, wonach Du Ausschau halten sollst, halte Dich an obige Eingenschaften und Du wirst nicht falsch liegen.

Alles Gute

Todd

Falls Du englisch verstehst, habe ich Dir mein Video dazu  hier verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen