Führen mit Herz -
Echtes Leadership im Network Marketing und im ganzen Leben

Starke Teams gründen sich auf starken Beziehungen!

Alte Führungsmuster (Hierarchiedenken) funktionieren im Network Marketing oder Empfehlungsmarketing nicht. Deine Teampartner sind freiwillig dabei. „Führe so, dass sie Dir folgen WOLLEN!“

Lerne, wie Du Deinen Einfluss, Deinen Charakter und Deine Glaubwürdigkeit ausbaust und erhältst und wie Du Krisen und Herausforderungen so meisterst, dass Dein Team gestärkt daraus hervor geht.

Ob Network Marketing, Empfehlungsmarketing, Direkt Vertrieb. Diese Prinzipien lassen sich in jedem Business anwenden.

44 Lektionen, die für Dich und Dein Team richtungsweisend sein können.

Kapitelübersicht

  1. Leadership – es ist Ihre Wahl!
  2. Führen durch Dienen
  3. Verdienen Sie sich die Chance zu führen!
  4. Glaubwürdigkeit kann man nicht vortäuschen
  5. Der Motor der Glaubwürdigkeit
  6. Wie Einfluss entsteht
  7. Was zum Einfluss dazu gehört
  8. Im Fokus
  9. Charaktereigenschaften
  10. Kenne deine Stärken und zeige deine Schwächen
  11. Die Kommunikationslücke schließen
  12. Bewusstsein der Fülle
  13. Ohne Vergebung geht es nicht weiter
  14. Die drei Bereiche
  15. Abschalten
  16. Tschüß Ausreden
  17. Damit Vertrauen nicht verloren geht
  18. Proaktiv oder reaktiv arbeiten
  19. Unterstützung richtig aufteilen
  20. Zeiteinteilung mit Pareto
  21. Zeit für neue Kontakte
  22. Kommunikation mit dem Team
  1. Am oder im Geschäft arbeiten
  2. Gehen Sie klug mit Ihren Finanzen um
  3. Die echten Beweggründe
  4. Stellen Sie die richtigen Fragen
  5. Mit dem richtigen Maß unterstützen
  6. Geduldig frustriert sein
  7. Die Kraft der Anerkennung
  8. Behalten Sie Ihre alten Schuhe
  9. Seien Sie ein „CEEO“
  10. Es geht nicht um Motivation
  11. Leadership Coaching
  12. “Das funktioniert ja doch nicht”
  13. Vergleiche ziehen – ein zweischneidiges Schwert
  14. Umgang mit Konflikten
  15. Schützen Sie Ihr Geschäft mit dieser Erkenntnis
  16. Team Spirit
  17. Das Unsichtbare sehen
  18. Sie haben keine Kontrolle
  19. Führen in Wachstumsphasen
  20. Führen durch Plateauphasen
  21. Die Kristallkugel
  22. Die richtige Zeit ist jetzt
    Anhang: 12 Dinge zum Aufladen der eigenen Akkus
  1. Leadership – es ist Ihre Wahl!
  2. Führen durch Dienen
  3. Verdienen Sie sich die Chance zu führen!
  4. Glaubwürdigkeit kann man nicht vortäuschen
  5. Der Motor der Glaubwürdigkeit
  6. Wie Einfluss entsteht
  7. Was zum Einfluss dazu gehört
  8. Im Fokus
  9. Charaktereigenschaften
  10. Kenne deine Stärken und zeige deine Schwächen
  11. Die Kommunikationslücke schließen
  12. Bewusstsein der Fülle
  13. Ohne Vergebung geht es nicht weiter
  14. Die drei Bereiche
  15. Abschalten
  16. Tschüß Ausreden
  17. Damit Vertrauen nicht verloren geht
  18. Proaktiv oder reaktiv arbeiten
  19. Unterstützung richtig aufteilen
  20. Zeiteinteilung mit Pareto
  21. Zeit für neue Kontakte
  22. Kommunikation mit dem Team
  1. Am oder im Geschäft arbeiten
  2. Gehen Sie klug mit Ihren Finanzen um
  3. Die echten Beweggründe
  4. Stellen Sie die richtigen Fragen
  5. Mit dem richtigen Maß unterstützen
  6. Geduldig frustriert sein
  7. Die Kraft der Anerkennung
  8. Behalten Sie Ihre alten Schuhe
  9. Seien Sie ein „CEEO“
  10. Es geht nicht um Motivation
  11. Leadership Coaching
  12. “Das funktioniert ja doch nicht”
  13. Vergleiche ziehen – ein zweischneidiges Schwert
  14. Umgang mit Konflikten
  15. Schützen Sie Ihr Geschäft mit dieser Erkenntnis
  16. Team Spirit
  17. Das Unsichtbare sehen
  18. Sie haben keine Kontrolle
  19. Führen in Wachstumsphasen
  20. Führen durch Plateauphasen
  21. Die Kristallkugel
  22. Die richtige Zeit ist jetzt
    Anhang: 12 Dinge zum Aufladen der eigenen Akkus

Über den Autor

25 Jahre lang war Todd Burrier erfolgreich im Network Marketing tätig. Er gibt heute Leadership-Trainings in verschiedensten Unternehmen und ist Autor mehrerer Erfolgsprogramme und Bücher, für persönlichen wie auch beruflichen Erfolg.

Seine Methode basiert auf Freundlichkeit, Ehrlichkeit und Respekt als Weg zum Erreichen der eigenen Ziele. Seine einfache und fundamentale Herangehensweise hat weltweit Menschen mit verschiedenstem Hintergund geholfen.

Er hat einen Bachelor Titel der University of Maryland in College Park in Wirtschaft und einen MBA der Mt. St. Mary’s University. Er lebt mit seiner Frau Melanie in Westminster, MD und sie haben 2 Kinder.

Auszug Kap. 3

Verdienen Sie sich die Chance zu führen!

Sie können sich also entscheiden, ein Leader zu werden, aber Sie können niemanden zwingen, Ihnen zu folgen. Diese Chance müssen Sie erst verdienen. Es ist, als ob Sie die Erlaubnis dafür erhalten. Leadershipexperte Max De Pree fasst es in seinem Buch „Die Kunst des Führens“ (Leadership is an Art) wie folgt zusammen: „Leader zu sein bedeutet vor allem, einen bedeutsamen Unterschied im Leben derer zu bewirken, die ihm die Erlaubnis und damit die Gelegenheit zur Führung gegeben haben.“* Wie können Sie sich also diese Gelegenheit verdienen?

Es wäre doch einfach, wenn Sie nur sagen müssten „Hey, ich bin der Richtige. Folge mir, und alle Deine Wünsche werden wahr!“ Das wird aber nicht passieren. Sie müssen sich diese Würde, dass man Ihnen folgt erst verdienen. Glaubwürdigkeit ist der Schlüsselfaktor. Sie können nicht einfach verkünden, dass Sie glaubwürdig sind, Sie müssen zeigen, dass Sie es sind. Wie der Redner und Autor John Maxwell bereits zutreffend sagte: Glaubwürdigkeit ist uns nicht gegeben. Sie zu erhalten ist eine Errungenschaft.“

Das Großartige ist, dass jeder heute beginnen kann, Glaubwürdigkeit zu entwickeln. Mein Freund Paul Welliver sagt “repetition, repetition, repetition,reputation.” („Wiederholung, Wiederholung, Wiederholung, guter Ruf“). Ich weiß nicht, wo er es her hat, ich weiß nur, dass ich es zum ersten Mal von ihm gehört habe. Und ich habe es nie vergessen, denn genau das ist der Prozess, wie sich Glaubwürdigkeit aufbaut. Sie tun immer und immer wieder auf die richtige Art und Weise das Richtige und behandeln andere freundlich. Die Menschen merken (sich) das, und Sie beginnen einen guten Ruf zu bekommen, auf welchem Gebiet auch immer. Ein einfaches Prinzip!

Glaubwürdigkeit = Kompetenz + Charakter

Generell entsteht Glaubwürdigkeit aus der Kombination von praktischer Kompetenz in einem bestimmten Bereich UND einem guten Charakter. Benennen wir es anders: Kompetenz hat damit zu tun, WAS und WIE Sie etwas tun und Charakter bedeutet, wer Sie sind. Sie brauchen beides, um glaubwürdig zu sein. Im Network Marketing bilden Ihre Fähigkeiten im Geschäftsaufbau die Grund-kompetenzen. Diese Kompetenzen aus „Die Methode“ sind Kontakte machen, Informationen weitergeben usw.

Wie bereits erwähnt benötigt man beides: Kompetenz und Charakter. Eines von beiden reicht nicht. Wenn ich Sie z.B. sponsere und ich der netteste Mensch bin, den Sie je getroffen haben, wenn ich aber vom Geschäftsaufbau keine Ahnung habe (Sie haben sich nur eingetragen, weil Sie die tolle Chance trotz mir sehen konnten), bin ich dann glaubwürdig in diesem Geschäft? Wenn ich anders-herum mich mit dem Geschäft hervorragend auskenne, so dass Sie beeindruckt von meiner Präsentation sind, wenn ich Sie aber dann unter Druck setze und es scheint, dass ich mich nur um mich selbst kümmere, bin ich dann glaubwürdig? Klarerweise nicht. Man braucht beides.

Je höher Ihre Glaubwürdigkeit in jedem Lebensbereich ist, desto mehr Chancen und Gelegenheiten bieten sich Ihnen. Je höher Ihre Glaubwürdigkeit im Network Marketing, desto mehr Chancen zu führen werden Sie bekommen.

Denken Sie mal an die Chancen und Gelegenheiten, die Sie in Ihrem Leben bisher erhalten haben. Haben sich diese ergeben, weil Sie auf eine Art und Weise Glaubwürdigkeit demonstriert haben?